Samstag, 25. August 2012

der schiefe Turm von Chanel Poudre Universelle Libre

Hallo meine Lieben,

der Titel ist ganz zutreffend für meine Sammlung, denn ich besitze mittlerweile 3 Döschen des begehrten Wunderpuders, welches wohl jedes Beautyherz höher schlagen lässt. Es ist seit 2 Jahren mein heiliger Gral und da ich mir vor ein paar Tagen Nachschub besorgt hab, gibt es heute eine ausführliche Review.

Inhalt und Preis: 30g für 42,95€


Als ich vor 2 Jahren auf der Suche nach einem losen Puder zum Fixieren meiner Foundation war, riet mir eine Karstadtfrau zum Chanel Poudre Universelle Libre in der Nuance 30 Naturel. Zugegeben ist es etwas zu dunkel für meinen Teint. Da es sich bei dem Puder jedoch um ein transparentes handelt, kann ich diesen Ton trotzdem benutzen. Tu ich aber kaum, wieso werde ich euch weiter unten erklären!


Die Nuance 20 Clair habe ich mir direkt danach gekauft und benutze diese seitdem täglich. Nun neigt sich das Puder langsam dem Ende zu. Es ist wirklich unglaublich ergiebig. Welches Puder hält schon so lang? Dementsprechend ist das Preis-Leistungsverhältnis wirklich unschlagbar.

Jetzt kommen wir zum springenden Punkt und weshalb mir die Nuance 20 Clair besser gefällt. Das hängt nicht nur damit zusammen, dass sie heller ist und somit passender für meinen Hautton. Denn wie ich in Erfahrung bringen konnte, sind die einzelnen Nuancen in Bezug auf Schimmerpartikel unterschiedlich zusammengesetzt. Es scheint mir als wären in dem helleren Puder tatsächlich mehr lichtreflektierende Pigmente enthalten, sodass mein Teint etwas frischer und fast schon leuchtend erscheint.

Das soll nicht heißen, dass 30 Naturel schlecht ist. Beide Nuancen erledigen wirklich einen tollen Job. Das Puder zaubert ein natürliches, ebenmäßiges aber gut mattierendes Finish und wirkt wie ein Weichzeichner. Man sieht weder tot-matt aus noch nach Speckschwartenglanz. Semi-matt ist hier wohl das richtige Stichwort! Und bei 20 Clair kommt dieser Effekt, wie ich finde, besser zur Geltung.

links: 20 Clair Translucent 1 - rechts: 30 Naturel Translucent 2
links: 20 Clair Translucent 1 - rechts: 30 Naturel Translucent 2
Bei meiner Mischhaut hält das Puder den ganzen Tag. An wärmeren Tagen fange ich gegen Nachmittag an zu glänzen, womit ich aber leben kann. Ich habe das Puder so oder so immer in meiner Tasche, auch wenn der riesengroße "Topf" viel Platz in der Tasche einnimmt. Aber man muss ja für alles gewappnet sein.

Die Textur ist unglaublich fein und seidig. Es lässt sich gleichmäßig auftragen und verschmilzt wunderbar mit der Haut. Und das bei egal welcher Foundation, die ich bisher unter dem Puder verwendet habe.
Der Geruch ist typisch Chanel, leicht cremig, aber sehr angenehm für meine Nase. Ich trage das Puder mit einem großen, dichten Pinsel auf und zwar am liebsten mit dem Sigma F30. Vorher drehe ich das Puder auf den Kopf, so dass etwas Puder im Deckel zurück bleibt. Dieses nehme ich dann mit dem Pinsel auf und trage es mit leichten kreisenden Bewegungen und etwas Druck im Gesicht auf.

Swatch: links: 20 Clair Translucent 1 - rechts: 30 Naturel Translucent 2
Sollte das Poudre Universelle Libre jemals aus dem Sortiment gehen, womit ich nicht rechne da es viele treue Anhänger hat, werde ich mir vorher einen lebenslangen Vorrat besorgen!
Für alle, die nicht gern loses Puder verwenden, gibt es auch eine gepresste Variante. Wie dieses Puder ist, kann ich allerdings nicht beurteilen.

Ich hoffe ihr seid jetzt nicht völlig fertig nach meinem langen Post. Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, kann ich euch nur raten: Schuhe anziehen, losgehen und kaufen! 

Welches Puder benutzt ihr?


Kommentare:

  1. Wie lang genau hat denn nun 1Dose bei dir gereicht? Das konnte ich leider nicht so ganz rauslesen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich extrem lang und dann ist der Preis auch absolut zu verkraften :). Besonders dieser Frische-Effekt würde mich ja reizen.

      Löschen
  2. Du hast das in der Handtasche? Da kommt dir doch ne dicke Puderwolke beim aufmachen entgegen?! Nehme meins deshalb nicht mit, da sonst ALLES im deckel ist -.-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich leg immer die Quaste rein, dann geht's eigentlich!

      Löschen
  3. Ich benütze seit eh und je ein Puder von Ellen Betrix, welches meine Mutter auch schon seit Jahren benützt. Da mir dieses aber manchmal zu stark mattiert, werde ich mir das von Chanel wohl irgendwann mal leistern =) lg naalita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann es wirklich nur empfehlen und da es mega lange hält, lohnt es sich auf jeden Fall!

      Löschen
  4. Das klingt echt sehr gut :). Ich nutze seit bald einem Jahr das Clinique Blended Face Powder und bin damit total zufrieden. Falls ich aber irgendwann mal was anderes brauch, werde ich das mal anschauen :)

    AntwortenLöschen
  5. Hey Steffi,

    du hast an meinem Gewinnspiel teilgenommen und eine der Blogvorstellungen gewonnen - insgesamt habe ich aus 6 verschiedenen Blogs drei gelost & DU bist dabei. Schicke mir doch bitte bis in einer Woche einen kurzen Text (ca. 4/5 Zeilen) der deinen Blog beschreibt an verrueckd@web.de. Alles weitere klären wir am besten per Mail.

    Liebe Grüße, die Kaddi. ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiiii, toll das freut mich aber <3 Dann werd ich mal was kurzes zusammenschreiben und dir dann schicken :)

      Löschen
    2. Hey Steffi,
      ich habe noch nichts von dir bekommen. Wollte dich nur nochmal erinnern.

      Liebst, Kaddi. ♥

      Löschen
  6. Ich benutze das Clinique Blended Face Powder und bin völlig zufrieden. Meine Haut ist eher sehr Empfindlich und reagirt sehr schnell ,falls das Make Up auf irgendeine weiße schlecht ist ,hier passierte aber zurzeit nichts :))

    Deckt auch gut bei mir ..

    Liebste Grüße ,

    BeautyGlamCandy


    PS:Folge dir nun ,kannst gerne auch auf meinem Blog vorbeischauen und sehen ob er dir gefällt und vllt folgen ... :)

    AntwortenLöschen
  7. Das Chanel Puder ist auch mein absoluter Liebling! Habe eine zeitlang das MAC MSF Natural benutzt, weil es ja gepresst ist und es damit morgens einen Tick schneller geht. Es kommt aber einfach nicht an das Chanel Puder ran, das Finish ist wie du geschrieben hast das besondere daran. Ich trage es aber meistens mit der Quaste auf ;).

    Liebe Grüße, Nathalie

    AntwortenLöschen
  8. Die Swatches überzeugen mich aber es ist doch sehr teuer hmmm....

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe das Puder auch! Ich habs in der Farbe Nummer 30 und bin zufrieden :) Ich hatte anfangs auch Clair, aber das ist mir iwie zu hell :D

    AntwortenLöschen